Wie kann Wasser zur Gesundheit beitragen?

Wasser gilt als Lebenselixier für den menschlichen Körper. Ohne das kühle Nass könnten wir nicht leben. Doch was macht die chemische Verbindung mit dem Namen H2O so besonders?Wasser ist einer der wichtigsten Bestandteile unseres Körpers. Je nach Geschlecht und Alter besteht der Körper zu etwa drei Viertel aus Wasser. Nur ein Viertel machen das menschliche Gewebe und andere Feststoffe in unserem Körper aus. Somit ist es klar, dass unser Körper immer wieder Wasser benötigt, welches durch Trinken, aber auch durch die Nahrung aufgenommen werden kann. Da das Wasser in Form von Urin oder Schweiß auch wieder ausgeschieden wird, ist es wichtig, etwa 2 Liter Wasser pro Tag zu trinken. Dadurch werden Gift- und andere Schadstoffe aus dem Körper gespült. An heißen Sommertagen können jedoch auch 3 bis 4 Liter nötig sein, um den Wasserhaushalt im Körper in Schwung zu halten.

Natürlich sind alle möglichen Arten von Wasser gut für den Körper. Die Getränke sollten dabei jedoch keinen oder nur wenig Zucker beinhalten. Am besten ist das natürliche Leitungs-, Quell- oder Mineralwasser. Ein Wassersprudler eignet sich hervorragend dazu, um Mineralwasser nicht mehr in schweren Flaschen zu tragen, sondern selbst zu erzeugen. Diese und weitere Dinge, wie zum Beispiel der richtige Wasserhahn sollten bei der Küchenplanung einbezogen werden, um eine richtige Wasserversorgung in der Küche zu gewährleisten.

Sogenanntes Granderwasser, auch „belebtes Wasser“ genannt, ist Leitungswasser mit verbesserter Wasserqualität, welches eine entgiftende Wirkung sowie reduzierte Verkeimung bringen soll. Der Wasserbeleber wird einfach zwischen die Wasserrohre geschalten, somit befindet sich das Granderwasser in allen Rohrleitungen des Hauses.

Jedoch ist Wasser nicht nur dazu da, um den Durst zu stillen. Wasserdampf wird beispielsweise als Entspannungsmethode verwendet, aber dient auch der Reinigung der Haut. Regelmäßige Dampfbäder können die Gesichtshaut verbessern und für mehr Feuchtigkeit sorgen, da der Dampf in die Poren eindringt und diese reinigt. Für mehr Feuchtigkeit im ganzen Raum eignet sich ein Luftbefeuchter, welcher die Luftfeuchtigkeit je nach Belieben erhöht.